Veranstaltungen

    Diskussionsveranstaltung: Drei Monate ohne Entgelt?!

    Frauen und Gleichstellungspolitik
    18.10.2017, 09:00Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen

    Diskussionsveranstaltung: Drei Monate ohne Entgelt?!

    Termin teilen per:
    iCal

    Entgeltungleichheit - noch immer eine Tatsache! Wenn auch z. B. der Grundsatz gleicher Lohn für gleiche Arbeit bei Tarifverdiensten weitgehend eingelöst ist, existiert bei Effektiveinkommen weiterhin ein erhebliches Gefälle. Jedes Jahr wird vom Jahresende zurückgerechnet, ab wann Frauen bei gleicher Tätigkeit quasi unentgeltlich arbeiten. 2017 fällt dieses Datum auf den 13. Oktober. Dieser sogenannte "Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit" macht auf die bestehende Diskriminierung von Frauen bei Lohn und Gehalt aufmerksam.

    Nun ist am 06. Juli 2017 das neue Entgelttransparenzgesetz in Kraft getreten. Dieses neue Gesetz stellt klar, dass Frauen und Männer für die gleiche oder gleichwertige Arbeit auch das selbe Entgelt erhalten müssen und zielt dabei auf die Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen.

    Gemeinsam mit Kolleginnen der Arbeitnehmerkammer Bremen nehmen wir den „Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit" zum Anlass, um das neue Entgelttransparenzgesetz vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren, ob dieses Gesetz bestehende Diskriminierungen auflösen kann. Eingeladen sind Interessenvertretungen, für die sich zusätzliche Handlungs- und Beteiligungsoptionen aus diesem neuen Gesetz ergeben und natürlich weitere interessierte Beschäftigte.

    Die Veranstaltung findet statt
    am 18. Oktober 2017 von 09:00 - 15:00 Uhr

    Veranstaltungsort:
    Arbeitnehmerkammer Bremen - Kultursaal, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen

    Die Teilnahme ist kostenfrei.