Nachrichten

    ver.di Osterholz ehrt Jubilare

    Ortsverein Osterholz-Scharmbeck

    ver.di Osterholz ehrt Jubilare

    Am Mittwoch, den 22.11.2016, ehrte die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihre langjährigen Mitglieder im Landkreis Osterholz. Zur Ehrung hatte sie die Jubilare in die Amtslinde eingeladen. Durch den Abend führten Dieter Burdorf und Marion Schmedes, die Vorsitzende des Osterholzer Ortsvereins.

    „Unser Ziel muss es sein, dafür zu kämpfen, dass auch unsere nachfolgenden Generationen von ihren Einkommen und den daraus entstehenden Renten gut leben können“, betonte Burdorf. Die Herausforderungen würden aber immer größer. Nicht nur die fortschreitende Liberalisierung der Arbeitsmärkte, auch die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehenden massiven Umwälzungen führten eher dazu, dass immer weniger Menschen auskömmliche Einkommen haben, so Burdorf. „Dennoch müssen wir es versuchen, denn: Wer kämpft kann verlieren, aber wer nicht kämpft, der hat schon verloren.“

    Bei der Ehrung der Mitglieder erinnerte Burdorf an gewerkschaftliche, politische und lokale Meilensteine der letzten Jahrzehnte. Der Ortsvereinsvorstand mit Marion Schmedes und Johann Finken dankte für die langjährige Treue der Jubilare.

    Als besonderes Highlight gab zum Ende der Veranstaltung der Jubilar Heinz Ohlrogge, der seit stattlichen 70 Jahren Gewerkschaftsmitglied ist, einige humorvolle Geschichten ‚op platt‘ zum Besten.

    Geehrt wurden:
    Für 70 Jahre Mitgliedschaft: Heinz Ohlrogge; für 65 Jahre Mitgliedschaft: Günter Radloff; für 60 Jahre Mitgliedschaft: Hans-Georg Brandes, Hans Burfeindt und Werner Kück; für 50 Jahre Mitgliedschaft: Alfred Nitschke; für 40 Jahre Mitgliedschaft: Siegfried Murken, Udo Schmenger, Waltraud Schmidt, Oskar Stelljes, Marianne Tietjen und Herbert Wrieden; für 25 Jahre Mitgliedschaft: Ernst-Günther Beckmann, Günter Köck und Roswitha Romahn.

    Jubilarehrung 2017 des Ortsverein Osterholz-Scharmbeck am 22.11.2017 ver.di Jubilarehrung 2017 des Ortsverein Osterholz-Scharmbeck am 22.11.2017