CORONAVIRUS: Information des Bezirk Bremen-Nordniedersachsen

    Liebe Kolleg*innen,

    um die Maßnahmen gegen den Coronavirus zu unterstützen, hat ver.di entschieden den Publikumsverkehr mit persönlichem Kontakt in den ver.di Geschäftsstellen einzustellen.

    Selbstverständlich stehen wir für Anfragen von 8:00 bis 18:00 Uhr unter 0421 / 3301 111 für alle Anliegen und Anfragen zur Verfügung. Darüber hinaus sind wir per Mail unter service.nds-hb@verdi.de erreichbar.

    Für dringende fristwahrende Angelegenheiten (insbesondere Kündigungsschutzklagen) besteht die Möglichkeit sich direkt beim Arbeitsgericht zu melden. Dies kann persönlich bei der Rechtsantragstelle oder schriftlich bei den Arbeitsgerichten 

    - Arbeitsgericht Bremen / Bremerhaven: Tel. 0421/3615110
    - Arbeitsgericht Stade Tel. 04141 107-0
    - Arbeitsgericht Nienburg Tel. 05021 6075-400
    - Arbeitsgericht Verden Tel. 04231 28310

    erfolgen. Da die Justizverwaltung auch den Publikumsverkehr einschränkt hat, empfiehlt es sich zuvor telefonisch Kontakt aufzunehmen.

    Unter www.verdi.de finden sich immer aktuelle Neuigkeiten und Informationen zu politischen und arbeitsrechtlichen Entwicklungen rund um die Pandemie.

    BLEIBT GESUND! SOLIDARISCH MEISTERN WIR DIESE KRISE!

    • 1 / 3

    Arbeiten in Corona-Zeiten

    • 1 / 3

    Aktuelles aus dem Bezirk

    Coronavirus/COVID-19

    ver.di publik online

    Bezirk Bremen-Nordniedersachsen

    Aktuelle Bildungsprogramme

    ver.di Kampagnen