Fachbereich C: Gesundheit und Soziales

    Quo vadis Rettungsdienst?

    Rettungsdienst Nds.-Bremen

    Quo vadis Rettungsdienst?

    Die Herausforderungen im Rettungsdienst in Niedersachsen nehmen stetig zu
    Quo vadis Rettungsdienst? ver.di Quo vadis Rettungsdienst?  – Diskussionsveranstaltung am 15.09.2022 in Hannover


    Zunahme der Rettungseinsätze insgesamt, eskalierendes Verhalten im Rettungseinsatz oder auch eine Fehlsteuerung in der Notfallrettung prägen den Arbeitsalltag. Im Widerspruch dazu stehen dann die Auseinandersetzungen mit den Kostenträgern, die politisch zwar eine qualitativ hochwertige Rettung wollen, aber in den konkreten Verhandlungen vor Ort Tarifverträge dann doch nicht akzeptieren bzw. sich im Dickicht der Detailregelungen verlieren.

    Diese Situation belastet die Beschäftigten und gefährdet damit perspektivisch die Zukunft einer fl ächendeckenden guten Notfallversorgung in Niedersachsen.

    Über diese Situation möchten wir u. a. mit Landtagspolitiker*innen sprechen:

    • Rüdiger Kauroff (SPD)
    • Christian Meyer (Bündnis 90/Die Grünen)
    • Dr. Marco Genthe (FDP)
    • N.N. (CDU)

    Wie stellt sich die Landespolitik eine gute Zukunft für den Rettungsdienst in Niedersachsen vor? Was muss sich ändern?

    Darüber diskutieren wir

    • am 15. September 2022, ab 17:00 Uhr
      in den ver.di Höfen Hannover, Goseriede 10, 30159 Hannover
      Haus C – Sitzungsraum: Bitte elektronische Hinweisschilder beachten!

    Anmeldung bitte formlos per E-Mail bis spätestens 31. August 2022 an fb-c.nds-hb@verdi.de
    Bitte unbedingt bei der Anmeldung mit angeben:
    Name und Vorname, Betrieb, E Mail-Adresse

    Veranstalter ist die Fachgruppe Rettungsdienst im ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen.