Aktuelles aus dem Fachbereich

    Medien, Kunst und Industrie

    Aktuelles aus dem Fachbereich

    • 17.09.2021

      Die stille Umwälzung

      Wie Digitalisierung und Corona die Arbeit verändern - Viele aus Redaktion und Verwaltung bleiben freiwillig weiter im Homeoffice
    • 06.07.2021

      Das Ende der Leere

      In diesem KulturNetz wagen wir einen Rückblick auf das, was war, aber auch eine Vorschau auf das, was kommen mag.
    • 27.03.2021

      Völlig unnötige Eskalation durch Arbeitgeber

      Die vierte Runde der Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie ist von den Arbeitgebern am 26. März 2021 kurzfristig abgesagt worden.
    • 03.03.2021

      Augenwischerei der Arbeitgeber!

      Als „deutlich aufgestockt“, „fair“ und „richtiges Signal für die Arbeitnehmer“ bezeichnet der Hauptverband Papier und Kunststoffverarbeitung (HPV) sein Angebot.
    • 22.02.2021

      Neues Angebot unzureichend!

      Zur Enttäuschung der ver.di-Verhandlungskommission endete die dritte Verhandlungsrunde mit einem völlig unzureichenden Angebot des HPV, das die Leistungen der Beschäftigten nicht ausreichend würdigt.
    • 29.01.2021

      Angebot völlig unzureichend

      Am 27. Januar 2021 fand die erste Tarifverhandlung für die rund 100.000 Beschäftigten der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (PPKV) zwischen dem Hauptverband Papier und Kunststoffverarbeitung (HPV) und ver.di statt.
    • 06.10.2020

      Stillstand und Bewegung

      Stillstand und Bewegung, beides bestimmt zurzeit den künstlerischen Alltag. Wir wollen es eigentlich nicht mehr hören, und doch lässt es sich nicht leugnen: Corona ist noch immer allgegenwärtig.
    • 07.07.2020

      Wer denkt an die Kunst?

      ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen: Unterstützung für Künstlerinnen und Künstler während der Corona-Krise
    • 06.12.2019

      Beschäftigte verteilen "Rote Karten"

      Die ver.di-Betriebsgruppe der Bremer Tageszeitungen AG boten ihren Kolleginnen und Kollegen für den 5. Dezember 2019 an, ihre Mittagspause nicht im, sondern vor dem Verlagshaus in der Martinistraße zu verbringen. Mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen folgten dieser Einladung.
    • 03.12.2019

      Beschäftigte protestieren gegen Kahlschlag

      Gegen diesen Stellenabbau und die Verschlechterung der Arbeitsbedingungen für die verbleibenden Beschäftigten protestieren die Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer solidarischen Mittagspause 05.12.2019 vor dem Pressehaus.
    • 29.11.2019

      Bremer Tageszeitung AG schließt Druckerei

      Am 20. November 2019 informierte der Vorstand der Bremer Tageszeitung AG die Beschäftigten des hauseigenen Druckhauses in Bremen-Woltmershausen über seine Entscheidung, seine Druckaufträge zum 1.12.2020 an die Druckhaus Delmenhorst GmbH fremd zu vergeben und das Druckhaus zu schließen.
    • 29.11.2019

      Trauer um Ferdinand Kammering

      Unser langjähriges Mitglied und ehemaliger Betriebsratsvorsitzender beim Weser Kurier (Bremer Tageszeitung AG), Ferdinand Kammering, ist leider im Alter von 79 Jahren verstorben.
    • 25.09.2019

      Historisch

      Größter bundesweiter Streik bei der ARD - Der scheidende ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske und die über 1.000 Delegierten des ver.di Bundeskongresses haben ihre Solidarität mit den Streikenden bei der ARD erklärt.
    • 23.09.2019

      Keine Abkoppelung vom Öffentlichen Dienst!

      Im Rahmen der bundesweiten Tarifrunde im öffentlich-rechtlichen Rundfunk hat ver.di am 18.9. bundesweit die Beschäftigten zu Streiks und Aktionen aufgerufen. Bei Radio Bremen/Bremedia wird es eine aktive Mittagspause geben.
    • 28.06.2019

      Kommunale Theater nicht im Regen stehen lassen

      Mit einem Brandbrief an Ministerpräsident Stephan Weil hat Detlef Ahting, ver.di-Landesleiter, die Landesregierung aufgefordert, das strukturelle Defizit der kommunalen Theater in Niedersachsen endlich zu beseitigen.
    • 07.05.2019

      Tarifabschluss!

      Nach zugespitzten und zähen Verhandlungen konnte in den frühen Morgenstunden des 3. Mai ein Ergebnis erzielt und damit massive Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen verhindert werden.
    • 15.04.2019

      Vor letzter Instanz: Tarifgehalt erstritten

      Beschäftigte der Bremer Tageszeitungen AG haben vor dem Bundesarbeitsgericht einen jahrelangen Rechtsstreit mit ihrem Arbeitgeber gewonnen: Der Verlag des Weser-Kuriers und einzelner anderer Zeitungen muss ihnen Tarifgehälter zahlen, obwohl er aus der Tarifbindung ausgestiegen ist.
    • 11.04.2019

      Bundesarbeitsgericht entscheidet

      Das Bundesarbeitsgericht entscheidet am 10. April, ob der Verlag der Bremer Tageszeitungen AG (BTAG) seine tariflich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin nach Tarif bezahlen muss, obwohl die BTAG mittlerweile nur noch OT-Mitglied (ohne Tarifbindung) im Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) ist.
    • 29.03.2019

      Verhandlungen festgefahren

      Die Beschäftigten der CinemaxX-Kinos in Niedersachen und Bremen werden in dieser Woche weiter streiken. Sie reagieren damit auf die Verweigerungshaltung der Arbeitgeber.
    • 20.03.2019

      Löhne, die zum Leben reichen!

      Die Beschäftigten der CinemaxX-Kinos in Niedersachen und Bremen werden in dieser Woche den Druck auf die Arbeitgeberseite in der laufenden Tarifrunde erhöhen.
    • 08.03.2019

      ver.di ruft zu Warnstreiks auf

      Nachdem auch in der vierten bundesweiten Verhandlungsrunde kein Ergebnis erzielt werden konnte, machen die Beschäftigten der CinemaxX-Kinos in Niedersachen und Bremen in dieser Woche durch Warnstreiks Druck auf die Arbeitgeberseite.
    • 18.02.2019

      Beschäftigte fordern Lohnerhöhung ohne Öffnungsklausel

      Nachdem auch die vierte Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt zwischenver.di und den Arbeitgebern in der Papier-, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (PPKV) für die rund 100.000 Beschäftigten der Branche ergebnislos vertagt wurde, erhöhen auch die Beschäftigten den Druck.
    • 27.09.2018

      Neuer Bezirksfachbereichsvorstand

      Auf einer Mitgliederversammlung im April dieses Jahres wurde für die kommenden vier Jahre der Bezirksfachbereichsvorstand Medien, Kunst und Industrie neu gewählt.
    • 09.04.2018

      Tarifverträge werden erkämpft - nicht geschenkt!

      Das gilt es besonders in der in diesem Jahr bevorstehenden Tarifauseinandersetzung in der Druckindustrie vor Augen zu führen. Mit der Kündigung des Manteltarifvertrages hat der Bundesverband Druck und Medien deutlich gemacht, was die Arbeitgeber wollen.
    • 30.11.2017

      Warnstreik bei Radio Bremen und Bremedia

      Nach zwei ergebnislosen Tarifrunden für die Beschäftigten von Radio Bremen und Bremedia werden die Tarifverhandlungen am kommenden Freitag den 1. Dez. 2017, fortgesetzt.
    • 26.04.2017

      3,5 Prozent mehr Geld für Verlagsangestellte

      Für die Angestellten in Zeitungsverlagen in Niedersachsen und Bremen konnte am 25.04.2017 in der zweiten Verhandlungsrunde ein vorläufiger Tarifabschluss erzielt werden.

    ver.di Kampagnen