Beamtinnen und Beamte

    Schluss mit dem Sonderopfer

    Beamtinnen und Beamte

    Schluss mit dem Sonderopfer

    kurz und bündig (06/2019) für Beamtinnen und Beamte in Niedersachsen und Bremen


    Her mit dem Weihnachtsgeld!
    Schluss mit der Blockadehaltung der CDU

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    wir freuen uns sehr, dass die SPD auf ihrem letztjährigen Landesparteitag beschlossen hat, dass die SPD-Landtagsfraktion und der Ministerpräsident aktiv darauf hinzuwirken haben, dass die durch die „Regierung Wulff“ vorgenommenen Einschnitte beim Weihnachtsgeld der niedersächsischen Beamtinnen und Beamten rückgängig gemacht werden und hier ein Gleichklang zum Tarifbereich hergestellt wird.

    Dafür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Parteitagsdelegierten, die diesen längst überfälligen Schritt beschlossen haben. Nachdem jetzt auch die SPD-Landtagsfraktion im Rahmen ihrer diesjährigen Haushaltsklausur den Wiedereinstieg ins Weihnachtsgeld beschlossen hat, liegt es einzig und allein nur noch an der CDU, den Weg für das Weihnachtsgeld auf ihrer Fraktionsklausur am 03. Juni 2019 in Verden frei zu machen. Das werden wir vor Ort deutlich einfordern!

    Du bist der Meinung, dass dir als Anerkennung und Wertschätzung für deine geleistete Arbeit Weihnachtsgeld zusteht…
    Du bist der Meinung, dass es Zeit ist, das Sonderopfer der niedersächsischen Beamt*innen zu beenden…

    Dann sehen wir uns am 03. Juni 2019!!!
    Treffpunkt: 14:30 Uhr Haags Hotel Niedersachsenhof, Lindhooper Straße 97, 27283 Verden
    (Bildet Fahrgemeinschaften oder nutzt das Niedersachsenticket. Fahrtkosten werden von ver.di für Mitglieder erstattet.)

    Mit kollegialen Grüßen
    Matthias Schrade
    Ehrenamtlicher Redakteur Beamteninformationen