CORONAVIRUS: Information für Freie und Selbstständige

    Liebe Kollegin, lieber Kollege,

    unabhängig von unserem politischen Engagement sind wir sind gerade dabei, Fragen der von der Corona-Pandemie  betroffenen Kolleginnen und Kollegen zu sammeln.

    Hier sind wir an konkreten Fallbeispielen interessiert und bitten darum, diese an die mail-Adresse  selbststaendige@verdi.de zu schicken.

    Wo möglich, bereiten wir die Antworten als FAQ vor. Diese werden dann, wie alle bisherigen Informationen insbesondere unter https://www.facebook.com/Selbststaendige verbreitet (auch wenn wir wissen, dass es – zu Recht – viele Facebook-Verweiger*innen gibt).

    Die wichtigsten Informationen werden wir daher auch weiterhin unter https://selbststaendigen.info/news einstellen.

    Des Weiteren wird es in Kürze eine mail an alle selbstständigen Mitglieder geben.

    FAQs rund um Corona

    Selbstständige

    Starke Interessenvertretung und umfassender Service Hand in Hand

    Am bes­ten klappt die Interessenvertretung in ei­ner Or­ga­ni­sa­tion, die die ge­sam­te Ar­beits­welt im Blick hat: Für ver­.­di sind So­lo­­Selbst­stän­di­ge ein selbst­ver­ständ­li­cher Teil der Ar­beits­welt. 30.000 aktive Selbstständige kümmern sich gemeinsam um ihre statusbezogenen Themen und Probleme. 

    In der ver.di-Bezirkskommission Selbstständige in Bremen/Nord-Niedersachsen engagieren sich Selbstständige aus den unterschiedlichsten Bereichen und sind eine starke Stimme für die Interessen von Solo-Selbstständigen. 

    Rein berufsspezifische Fragen sind kein Teil der ver.di-Selbstständigenarbeit. Diese Themen diskutieren und bestimmen ver.di-Selbstständige in den Branchen-Fachgruppen der Gewerkschaft – gemeinsam mit den Angestellten.

    Kontakt

    Aktuelles von den Freien und Selbstständigen

    Linktipp

    ver.di Kampagnen