Veranstaltungen

    Expertenhearing II: Visionen für die Pflege – Stabilisierung …

    Veranstaltungshinweis
    15.11.2019, 09:00Forum K – Tagungszentrum am „Rotes Kreuz Krankenhaus“

    Expertenhearing II: Visionen für die Pflege – Stabilisierung und der Blick nach vorne

    Termin teilen per:
    iCal

    Einladung zum Expertenhearing II

    „Visionen für die Pflege – Stabilisierung und der Blick nach vorne“

    am:       15.11.2019 von 9:00 – 12:00 Uhr

    im:        Forum K – Tagungszentrum am „Rotes Kreuz Krankenhaus“
    (Wegbeschreibung siehe unten)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir freuen uns, Sie zum 2. Expertenhearing einzuladen.

    Der Fokus liegt bei der diesjährigen Veranstaltung auf der Pflege im Zuhause. Ziel der Veranstaltung ist es, intelligente Konzepte und Lösungsvorschläge kennen zu lernen, die eine würdige und qualitativ hohe Versorgung im häuslichen Pflegebereich sicherstellen.

    Die Tagung wird von der Bremer Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Frau Stahmann, ausgerichtet. Sie lädt Sie als Expertinnen und Experten zu einem gemeinsamen Austausch mit verschiedenen Referent*innen aus der Praxis und Wissenschaft ein.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Sie können sich noch bis zum 30.Oktober 2019 unter der Email-Adresse: expertenhearing.bremen@gmx.de  anmelden.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    PROGRAMM:

    9:00 Uhr:              Anja Stahmann - Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport
    Begrüßung

    9:15 Uhr:              Anne Linneweber - Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V.:
    Altenhilfe und Pflege in der Zukunft

    „Mithilfe von lokalen Strukturen vor Ort die Herausforderungen von morgen meistern.“

    9:40 Uhr:              Dr. Hanno Heil - PTHV Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar gGmbH"

    Die Pflegeversicherung vor dem Härtetest: Nachhaltig aufgestellt?

    „Nach 25 Jahren steht die deutsche Pflegeversicherung vor dem "Härtetest": geburtenstarke Jahrgänge werden pflegebedürftig - geburtenschwache Jahrgänge stellen die künftig Pflegenden. Ist das System für diese Herausforderung nachhaltig und stabil aufgestellt? Welche Neujustierungen sind notwendig?“

    10:05 Uhr:            Univ.-Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko - Universität Witten/ Herdecke

    Was pflegende Angehörige wirklich brauchen

                                   „Angehörige leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Versorgung von Pflegebedürftigen in unserer Gesellschaft – ihre eigenen Bedürfnisse stellen sie dabei häufig zurück.“

    10:30 Uhr:            Kaffeepause

    11:00 Uhr:            Podiumsdiskussion        

    11:45 Uhr:            Abschlussrunde

    12:00 Uhr:            Ende der Veranstaltung

    Wegbeschreibung Forum K:

    Sie erreichen die Tagungsstätte mit folgenden öffentlichen Straßenbahn- oder Buslinien:

    Wilhelm-Kaisen-Brücke (Straßenbahnlinie 4, 6, 8; Buslinie 24)
    Theater am Leibnizplatz (Straßenbahnlinien 4 und 6) und
    Rotes Kreuz Krankenhaus (Straßenbahnlinie 4).

    Am Haupteingang des Krankenhauses „Rotes Kreuz Krankenhaus“ führt Sie eine Beschilderung zum Forum K - Tagungszentrum.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.