Veranstaltungen

    Gesellschaft.Aufbruch.Solidarität

    polit talk
    28.11.2022, 18:00

    Gesellschaft.Aufbruch.Solidarität: JEDEN DRITTEN TAG (Femizide – Frauenmorde in Deutschland)

    Politische Veranstaltungsreihe des ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
    Termin teilen per:
    iCal
    Ge­sell­schaft.Auf­bruch.­So­li­da­ri­tät ver.di Ge­sell­schaft.Auf­bruch.­So­li­da­ri­tät  – Po­li­ti­sche Ver­an­stal­tungs­rei­he des ver­.­di Lan­des­be­zirk Nie­der­sach­sen-Bre­men


    JEDEN DRITTEN TAG
    Femizide – Frauenmorde in Deutschland

    Im Deutschland wurden im Jahre 2020 139 Frauen von ihren (Ex-)Partnern getötet, so die Polizeistatistik. Jeden zweiten Tag gab es einen Tötungsversuch – die Dunkelziffer dürfte noch viel höher liegen. Ob bewusst oder unbewusst, diese Verbrechen stehen in einer patriarchalen Tradition, mit der Männer seit Jahrtausenden Anspruch auf Leib und Leben von Frauen erheben.

    Die Autorinnen: J. Cruschwitz (li.), C. Haentjes (re.) ver.di Die Autorinnen: J. Cruschwitz (li.), C. Haentjes (re.)

    Für ihr Buch >Femizide – Frauenmorde in Deutschland< (erschienen im Hirzel Verlag) haben Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes viele Gespräche geführt, u. a. mit Kriminolog:innen, Wissenschaftler:innen, Anwält:innen, Überlebenden. Durch Berichte von Betroffenen ist ihnen ein persönlicher Zugang zu den Folgen derartiger Verbrechen gelungen. Vor allem zeigen sie, dass Femizide ein gesamtgesellschaftliches Problem sind.

    Beide Autorinnen sind bei dieser Veranstaltung unsere Gäste.
    Wir freuen uns, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.


    Termin
    Montag, 28.11.2022, 18.00 – 20.00 Uhr

    Ort
    Webex Online Meeting

    Anmeldung

    Wir bitten um E-Mail Anmeldung bis zum 26.11.2022.
    pressestelle.nds-hb@verdi.de

    Zugangsdaten
    Die Webex-Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

    Diese online-Veranstaltung ist ein Angebot des ver.di Landesbezirks Niedersachsen-Bremen aus der digitalen Veranstaltungsreihe Gesellschaft.Aufbruch.Solidarität