Nachrichten

    Beschäftigte protestieren gegen Kahlschlag

    Bremer Tageszeitung AG

    Beschäftigte protestieren gegen Kahlschlag

    Der Verlag von WESER-KURIER und Bremer Nachrichten streicht in großem Umfang Arbeitsplätze. Durch die Verlagerung der Druckerei von Bremen nach Delmenhorst gehen am bisherigen Standort im Ortsteil Woltmershausen bis zu 130 Stellen verloren. Im Pressehaus an der Martinistraße werden Beschäftigte der Haustechnik entlassen und befristete Verträge von Redakteur/innen nicht verlängert.

    Gegen diesen Stellenabbau und die Verschlechterung der Arbeitsbedingungen für die verbleibenden Beschäftigten protestieren die Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer solidarischen Mittagspause

    am Donnerstag, 5. Dezember, zwischen 12.30 und 14 Uhr vor dem Pressehaus (Martinistraße 43).