Nachrichten

    Zulage für Notfallsanitäter

    Feuerwehr

    Zulage für Notfallsanitäter

    ver.di Feuerwehr Bremerhaven informiert - Feuerwehr inform (Mai 2017)


    Als für die Beschäftigten der Feuerwehr zuständige Gewerkschaft ver.di begrüßen wir die Initiative der Fraktionen aus SPD und CDU in Bremerhaven, die als Notfallsanitäter eingesetzten Beamten künftig besser zu bezahlen.

    „Ich stimme dem Bremerhavener Feuerwehr-Dezernenten Jörn Hoffmann zu, dass es an der Zeit ist, in Senat und Bürgerschaft entsprechende Beschlüsse zu fassen.“ so ver.di-Gewerkschaftssekretär Jörn Kroppach.
    Als Gewerkschaft ver.di gehen wir in unseren Forderungen weiter als SPD und CDU: Eine Zulage wäre ein echter Fortschritt. Jedoch kann eine Zulage gleich in der nächsten Sparrunde wieder gestrichen werden. Wir möchten aber keine Zulage nach Kassenlage, sondern eine feste Erhöhung der Vergütung, die nicht wieder gestrichen werden kann.

    Wir wollen deshalb eine Anhebung des Grundgehaltes (Besoldung) der als Notfallsanitäter tätigen Beamten. Die Notfallsanitäter verfügen eine Qualifikation, die es ihnen ermöglicht, in bestimmten Situationen ärztliche Maßnahmen durchführen zu können. Diese Qualifikation sollte unserer Meinung nach grundsätzlich zu einer besseren Gehaltsstufe (Besoldung) führen und das Gesetz hierzu entsprechend geändert werden.

    Eure ver.di-Kollegen
    Ingo Seide
    Andreas Kolze
    Arne Benthien