Nachrichten

    Pflege aufwerten heißt Alle Aufwerten!

    Pflege in Bremen

    Pflege aufwerten heißt Alle Aufwerten!

    Ohne Hilfskräfte und Hauswirtschaftskräfte ist eine gute Pflege nicht machbar.

    Am 27.02.2019 haben wir den Tarifvertrag Pflege in Bremen wieder verhandelt.

    Wir fordern für die Pflege eine deutliche Aufwertung, die sich durch die Angleichung der Gehälter an die Gehälter im Krankenhaus ausdrücken soll.

    Am 01.01.2020 startet die neue generalistische Ausbildung. Die Absolventen können sich ihren Arbeitsplatz aussuchen: Altenpflege oder Krankenhaus. Derzeit liegen die Gehälter des TV PfliB (Pflege in Bremen) bis zu 750€ pro Monat unterhalb des TVöD, der z. B. bei den städtischen Krankenhäusern Anwendung findet. Wenn das so bleibt, dann ist heute schon klar, wofür die jungen Leute sich in Zukunft entscheiden.

    Der Arbeitgeber bietet 4,5% für alle und dazu eine Verantwortungspauschale für Fachkräfte von 100€, sowie ein verbessertes Weihnachtsgeld für untere Entgeltgruppen. Das alles aber erst ab 2020.

    Damit wird die Schere nicht geschlossen und die Hilfs- und Servicekräfte bleiben noch weiter abgehängt. Pflege ohne Hilfskräfte ist aber gar nicht vorstellbar!

    Wir fordern einen Stufenplan hin zum TVöD!