Nachrichten

    Bremer Innenstadt im Streik

    Tarifrunde Einzelhandel 2019

    Bremer Innenstadt im Streik

    Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Fachbereich Handel, ruft die Beschäftigten im Einzelhandel am Freitag, 7. Juni, erneut zu einem Streik auf. „Die Arbeitgeber signalisieren in anderen Tarifgebieten, dass sie zu keinen Zugeständnissen bereit sind. Die Kolleginnen und Kollegen sind es leid, als Bittsteller angesehen zu werden“, sagt die zuständige Gewerkschaftssekretärin Sandra Schmidt, „darum wird in Bremen und in Niedersachsen nachgelegt.“

    Beim Streik am Freitag gibt es die Besonderheit, dass die Warenhäuser von Karstadt und Kaufhof in den Streik einbezogen werden. „In den Karstadt-Häusern in Bremen und Bremerhaven haben sich die Kolleginnen und Kollegen dafür ausgesprochen, die Arbeit niederzulegen. Gemeinsam mit den Beschäftigten anderer Betriebe der Branche wollen wir die betrieblichen Abläufe des Einzelhandels in der Bremer Innenstadt erheblich stören oder gar lahmlegen“, sagt Schmidt.

    Die Belegschaften verschiedener Häuser versammeln sich um 11 Uhr auf dem Hanseatenhof vor dem Kaufhof. „Dort werden auch Kolleginnen und Kollegen von Karstadt aus Hannover erwartet“, kündigt Sandra Schmidt an. Nach der kurzen Auftaktkundgebung auf dem Hanseatenhof werden die Streikenden durch die Bremen Innenstadt Richtung Gewerkschaftshaus am Bahnhof demonstrieren.

    Bremen, 07.06.2019