Nachrichten

    Berufsbegleitende Weiterbildung

    Erzieherinnen und Erzieher

    Berufsbegleitende Weiterbildung

    Kommunen im Landkreis Diepholz planen berufsbegleitende Weiterbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher

    Auch im Landkreis Diepholz wollen Bürgermeister*innen Abhilfe bezüglich der vergütungslosen Ausbildung mit der Einführung eines Teilzeit-Modells schaffen. Ausgebildete sozialpädagogische Assistent*innen werden berufsbegleitend zur Erzieher*innen für den Unterricht weitergebildet.  Die Dauer beträgt dann drei statt zwei Jahre, in der dann wöchentlich Unterricht und Arbeit in der Einrichtung ansteht. Für die Arbeit wird dann eine entsprechende Vergütung ähnlich wie in anderen Berufen gezahlt. Das kann, je nach der Vergütung, ein deutliches Plus zur bisherigen Ausbildung bedeuten.

    Nachzulesen: www.weser-kurier.de/region/...