Nachrichten

    Keine Befragung, die nur an der Oberfläche kratzt

    Pflegekammer Niedersachsen

    Keine Befragung, die nur an der Oberfläche kratzt


    Nach der Ankündigung des Sozialministeriums, das Institut Kienbaum zu beauftragen, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) seine Erwartungen an die Evaluation der Pflegekammer deutlich gemacht. „Die Pflegekammer sollte damit grundlegend überprüft werden. Deshalb müssen dabei auch alle Pflegekräfte befragt werden“, bekräftigt ver.di-Landesleiter Detlef Ahting. Es dürfe nicht nur darum gehen, ob Abläufe und Verfahren gut sind, es muss auch um die grundsätzlichen Aufgaben und die Akzeptanz der Kammer gehen. Dazu müsse man die Pflegekräfte direkt befragen, die Adressen habe man ja.

    ver.di ist aufgefordert worden, eine Vertreter*in für den Beirat zur Begleitung der Evaluation zu benennen. Wer eine Evaluation ernst meine müsse auch die Betroffenen direkt einbeziehen und im Beirat mehrere kritische und vor allem Nichtbetroffene einbeziehen. „Wir wollen eine grundlegende Überprüfung, ein Feintuning hilft bei der Pflegekammer nicht – die Kritik war so laut und vernehmbar, das Misstrauen der Betroffenen ist so groß, dass alle Aspekte und Blickrichtungen auf und an den Tisch müssen“ so Ahting weiter. ver.di selbst hatte ein alternatives Modell entwickelt, das ohne Zwangsmitgliedschaft und Pflichtbeitrag auskomme, „Wir erwarten, dass auch diese Überlegungen in die Evaluation einfließen“, so Ahting.

    ver.di begrüßte grundsätzlich, dass die Evaluation zeitnah erfolgen soll und um ein halbes Jahr vorgezogen werde. Gleichzeitig bedauert die Gewerkschaft, dass das Sozialministerium nun anscheinend doch nicht alle Pflegekräfte befragen will. „Die Position von ver.di ist weiter die Vollbefragung“, sagt auch Landesfachbereichsleiter Joachim Lüddecke. Immerhin sei inzwischen mehr als die Hälfte aller ca. 90.000 Pflegekräfte bei der Pflegekammer registriert. „Je größer die Datenbasis, desto besser die Grundlage für politische Entscheidungen“, ist er sich sicher.