Nachrichten

    Beschäftigte verteilen "Rote Karten"

    Bremer Tageszeitung AG

    Beschäftigte verteilen "Rote Karten"

    Aktive Mittagspause beim Weser Kurier am 05.12.2019


    Die ver.di-Betriebsgruppe der Bremer Tageszeitungen AG boten ihren Kolleginnen und Kollegen für den 5. Dezember 2019 an, ihre Mittagspause nicht im, sondern vor dem Verlagshaus in der Martinistraße zu verbringen. Mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen folgten dieser Einladung. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen des Druckhauses protestierten sie gegen den geplanten Stellenabbau im Verlag und die Schließung der hauseigenen Druckerei.

    Während der Aktion sprachen die Beschäftigten mit Passanten und verteilten die „Rote Karte“ für die Unternehmenspolitik des Vorstands der Bremer Tageszeitungen AG.

    Neben einem großen Medieninteresse erhielten die Beschäftigten auch Unterstützung aus der Politik.

    Links:
    https://www.butenunbinnen.de/videos/nachrichten-650.html

    https://taz.de/Archiv-Suche/!5647811&s=Weser+Kurier&SuchRahmen=Print/